Startseite

22.07.2013
Die AGM Regionalitätsoffensive

Gutes aus der Region ganz nah bei AGM

Studien zeigen eindrucksvoll: Regionalität ist nicht nur ein aktuelles Thema, sondern ein Megatrend, der uns Prognosen zufolge auch die nächsten 15 Jahre noch begleiten wird. Regionalität verbindet der Konsument vor allem mit Produkten, die eine höhere Wertigkeit besitzen – aber auch Transparenz und Rückverfolgbarkeit sind wichtige Kriterien. Somit ist es unser Anspruch als Großhändler, genau diese Erwartungen sowohl unserer Kunden als auch ihrer Gäste zu erfüllen.

Gut Ding braucht Weile:

Im Lebensmitteleinzelhandel wie auch in der Cash & Carry -Branche ist Regionalität ein Thema, das viele Anbieter, Produkte und Sortimentsbereiche sehr intensiv bewegt. Wir von AGM haben das regionale Sortiment strategisch in unserer Unternehmensstrategie verankert – denn es ist uns ein Anliegen, nicht nur unseren Kunden, sondern auch unseren Produzenten aus den Regionen etwas Gutes zu tun. Das braucht Zeit, Energie und enge Zusammenarbeit: Aber getreu unserem Motto „Wir machen uns stark, damit Sie es leichter haben!“ ist uns kein Aufwand zu groß, um „echte“ Regionalität in unsere Regale zu bringen.

Frisches vom Bauern nebenan:

Auch bei Obst, Gemüse und Milchprodukten bevorzugen wir von AGM Produzenten aus der Region. Je kürzer die Transportwege, desto frischer gelangen die Artikel in die AGM Märkte und zu unseren Kunden. Zugleich fördern wir damit kleine und mittlere Betriebe und halten unser Sortiment stets saisonalaktuell. So ist es uns möglich, unseren Kunden ab September auch frischen Fisch aus den Regionen anbieten zu können. Ob Österreichischer Almochse, Tiroler Graukäse oder Lavanttaler Apfelmost: Mit der AGM Regionalitätsoffensive werden wir auch zukünftig als verlässlicher Partner der Gastronomie Trends setzen!

Alle Preisangaben sind nur in der Abholung gültig. Für Zustellpreise wenden Sie sich bitte an Ihren Kundenberater.